schulsport modell

Raiffeisen Schulsport Modell

Der Salzburger Leichtathletikverband kooperiert darüber hinaus mit dem Schulsportmodell Salzburg (SSM). Athletinnen und Athleten haben hier, in Abstimmung mit ihrer schulischen Ausbildung, die Möglichkeit, 2 Trainingseinheiten in ihrer Spezialsportart am Vormittag zu absolvieren. Für alle Schülerinnen und Schüler die mit der Sportart Leichtathletik in dieses Schulmodell kommen, übernimmt unsere Landestrainerin Mag.a Olivia Raffelsberger diese Vormittagseinheiten. Das Training erfolgt in der Absprache und Abstimmung mit den Heimtrainerinnen und Heimtrainern. Weitere Infos zum SSM auf www.ssmsalzburg.at.

Unsere SSM Schülerinnen und Schüler 2017/2018

Isaac Asare: 
"Ich habe mich dafür entschieden, weil ich somit keinen Nachmittagsunterricht mehr habe und mich komplett auf meinen Sport konzentrieren kann. Ich kann Leistungssport betreiben und komme trotzdem mit der Schule gut zusammen."

Lisa Franke: 
"Ich gehe ins SSM um Zeit und Raum für meinen Sport zu haben. Die Chance, einem Traum nachzugehen, gibt es nicht so oft."

Helena Dutka:
"Ich habe mich für das SSM entschieden, da Schule und Sport hier sehr gut zusammenpasst und Rücksicht auf das Training genommen wird."

Selina Ebner

David Rastl:
"Ich gehe ins SSM um mein Doppelleben zwischen Schule und Leistungssport besser im Griff zu haben und um mich auf meine Zukunft konzentrieren zu können"

Shanna Tureczek:
"Ich finde, dass das SSM eine gute Chance ist seinen Traum als Leistungssportler zu verfolgen."

Unsere SSM Schülerinnen und Schüler 2017/2018

Selina Ebner, Shanna Tureczek, Isaac Asare, Helena Dutka, David Rastl (v.l.n.r) (nicht im Bild: Lisa Franke)

Leistungssport und Schule - das SSM Salzburg

© Klaus Mittmansgruber, www.fanomen.at