SLV Präsident Dietmar Kurz feiert 80er

Am 20. Mai 2019 feiert der Präsident des Salzburger Leichtathletikverbandes (SLV) seinen 80. Geburtstag.

Ing. Dietmar Kurz war beruflich in leitenden Funktionen in der Elektrotechnik Branche tätig. Seit 33 Jahren ist er als Kampfrichter aktiv, seit 1991 ÖLV-Kampfrichter. Zum Präsidenten des SLV wurde Ing. Dietmar Kurz 2015 gewählt. Sein Heimatverein, der ÖTB Salzburg, hat sich mit Ende 2018 aufgelöst. Der Jubilar war als SLV-Präsident maßgeblich an der Gründung des Nachfolgevereins LT Salzburg beteiligt.

Aktuell obliegt ihm die Organisation der Leichtathletikbewerbe im Rahmen der 22. Europäischen Betriebssportspiele in Salzburg Ende Juni 2019. Unter seiner Ägide wurden zahlreiche österreichische Meisterschaften in Salzburg sehr erfolgreich ausgetragen.  

Seitens des Österreichischen Leichtathletikverbandes wurde Ing. Kurz mit dem Ehrenzeichen in Gold, der Kampfrichternadel in Gold und der höchsten ÖLV-Auszeichnung, dem Ehrenring in Gold (2012) hoch dekoriert.

Er ist auch Träger des Sport Ehrenzeichens in Gold der Salzburger Landesregierung.

Der Salzburger Leichtathletikverband gratuliert seinem verdienstvollen Präsidenten ganz herzlich. Damit verbunden ist der Wunsch, dass er bei guter Gesundheit noch das eine oder andere Jahr in prägender Weise seine überaus große Erfahrung einbringt. 

Ad multos annos Dietmar!

SLV Vizepräsident 
Ferdinand Gugenberger

SLV Präsident Dietmar Kurz feiert 80er<br/>

Dietmar Kurz in seinem Element als Wettkampfleiter